navigation


beschreibung
aimee
aerobot
mapping
χirp
 
home
projekt
medien
intern
English version:

Beschreibung des Projektes

Projekt Rescue Robotics

Das Projekt wendet sich an Studierende, die ihre bisherigen Kenntnisse in Richtung der Entwicklung von Robotersystemen erweitern möchten und an dem spannenden internationalen RoboCup Rescue Wettbewerb teilnehmen möchten. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf der Weiterentwicklung mehrbeiniger biologisch inspirierter Laufroboter, wie sie im "Bremen Rescue Walkers" RoboCup-Team bereits bei den German Open 2005 erfolgreich eingesetzt wurden. Ziel des "Rescue Robotics" Projektes ist die Weiterentwicklung bereits existierender Prototypen im Bereich der Rettungsrobotik, sowie die Teilnahme an der Robocup Rescue WM 2006 in Bremen. Ein weiteres Teilprojekt ist die Entwicklung eines autonomen Flugrobotersystem zur Unterstützung der Orientierung der Laufroboter in Katastrophenszenarien.

Projektleitung:

Prof. Dr. Frank Kirchner

Projektbetreuer:

Dr. rer. nat. Dirk Spenneberg
Dipl.-Inf. Markus Eich
Dr.-Ing. Udo Frese
Dipl.-Inf. Sebastian Bartsch
 
 
impressum
kontakt
© 2005 - 2007 Universität Bremen - Fachbereich 3
Arbeitsgruppe Robotik - Projekt Rescue Robotics